Die Caldera de Taburiente auf La Palma

Der grösste Einsturzkrater der Welt befindet sich im Zentrum der Insel.

Der Besuch dieses Naturschauspiels, dieser eigenen Bergwelt, ist ein Muss, wenn Sie auf La Palma Urlaub machen.
ABER: Achten Sie bitte unbedingt auf die Wettersituation. Unerfahrenheit oder Selbstüberschätzung sind leider schon so manchem Wanderer zum Verhängnis geworden.

Der Krater ist ca. 1.500 m tief, hat einen Umfang von ca. 28 km und einen Durchmesser von ca. 9 km.

Sie können einen Blick in den Krater werfen, wenn Sie sich auf dem höchsten Punkt der Insel La Palma, auf dem Roque de Muchachos, befinden, auf dem ja auch das grösste Observatorium der Welt befindet..
Aber auch von der Cumbrecita aus, ahnt man schon, was dieser Krater bedeutet, welch gigantische Ausmasse hier vorhanden sind.
Die Cumbrecita erreichen Sie, wenn Sie von der Westseite der Insel La Palma kommend (auf der Strasse von Santa Cruz nach Los Llanos) den Tunnel durchquert haben, auf einer rechts abgehenden Strasse, die aber auch mit dem Begriff "Cumberecita" ausgeschildert ist. An der Ecke, an der Sie abbiegen, befindet sich auch ein grosses Besucherzentrum (Centro de Visitantes), welches Sie auch einmal zwecks ganz allgemeinder Informationen über La Palmabesuchen sollten.

Eine der wenigen Möglichkeiten in den Krater zu gelangen, ist der Weg über den "Barranco de las Angustias", der auch gleichzeitig ein natürlicher Abfluss für das im Winter vorhandene Regenwasser ist. Begeben Sie sich keinesfalls allein auf eine Wanderung in den Krater. Nehmen Sie an einer geführten Wanderung oder an einer Fahrt, die am Kratereingang angeboten wird, teil.

 

Calima Reisen

Logo: Calima Reisen
La Palma-Spezialist seit 1996

Copyright © 2019 Calima-Reisen
Tel: 030-8974 8979
Datenschutzerklärung - Unsere AGBs - Impressum - Für Hauseigentümer

Folgen Sie uns:

f logo RGB Hex Blue 512Twitter Logo npinterest

 


 

Kontakt

Calima Reisen

Unter den Eichen 108a
12203 Berlin

Tel: +49 30 89748979

E-Mail an calimareisen.de

Für Anbieter einer Unterkunft: