Dia de Canarias – Tag der Kanaren

Jedes Jahr am 30. Mai gibt es den „Dia de Canarias“. Dieser Tag ist auf den Kanarischen Inseln ein Feiertag. Geschäfte sind geschlossen, der Tag wird für private Unternehmungen genutzt, einige Nationalisten halten auch irgendwelche nationalistischen Reden. Das ist jedes Jahr das Gleiche.
Nun fiel der 30. Mai in diesem Jahr, also in 2010, auf einen Sonntag. Was wird nun mit dem Feiertag, der ja ein arbeitsfreier Tag ist, gemacht? Richtig. Der Feiertag bleibt der Sonntag, da aber am Sonntag ja sowieso ein freier Tag ist, wird der Montag also als arbeitsfreier Tag hinzu addiert. So hat man also ein herrlich langes Wochenende zur Verfügung.
Versuchen Sie heute also gar nicht eine Institution auf den Kanaren anzurufen. Abgesehen von Krankenhäusern und Polizei werden Sie niemanden erreichen.
Auf La Palma wird das jetzt herrschende herrliche Wetter heute wieder für Grillpartys im Freien genutzt werden, die Restaurants werden gute besucht sein, man genießt den zusätzlichen freien Tag.

Von dieser Art zu leben könnten wir uns in Deutschland eine Scheibe abschneiden. Wenn wir den 3. Oktober, also „unseren Nationalfeiertag“, haben, der in diesem Jahr auf einen Sonntag fällt, dann gibt es keinen zusätzlichen freien Tag. Ist es in den heutigen Zeiten nun sinnvoller Lebensfreude zu genießen oder wirtschaftlich zu denken und am 04. Oktober selbstverständlich zu arbeiten?

Getagged mit: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*