Erste Haustiermesse auf La Palma

plakat-haustiermesse

Ankündigung der Ausstellung der ersten Haustiermesse auf La Palma

La Palma entdeckt seine Liebe zu Haustieren. So wurde sie deklariert, die erste Haustiermesse, die in Santa Cruz im Castillo de Santa Catalina am 22.03.2015 stattgefunden hat. Angekündigt war eine Hundeshow mit Garafiano-Hunden. Diese Hunderasse wurde erst vor kurzem in die Liste der Rasse- oder Zuchthunde aufgenommen worden, obwohl es ihn schon seit mehreren Jahrzehnten hier auf der Insel gibt. Seinen Namen hat dieser wunderschöne Hund von der nördlichsten Gemeinde La Palma’s, der Gemeinde Garafia. Hier wurde und wird dieser Hund schon seit sehr langer Zeit als Hütehund eingesetzt. Er gilt als gutmütig, intelligent, kinderlieb und treu. Bis dieser Hund als Rassehund anerkannt wurde, war es aber ein langer Weg. Aber nun sind die Palmeros stolz auf „ihren“ Hund.

garafino-hunderasse-auf-la-palma

Ein Grafffino – eine besondere Züchtung

Sein Fell ist meist lang und die Schattierungen reichen von hell bis dunkel – ein richtiger Traumhund; aber man sagt, das Training mit diesem Hund sei eine Herausforderung. Denn er gehorcht nicht „blind“, man könnte auf den Gedanken kommen, dass er unbedingt wissen möchte, warum er dieses oder jenes machen soll. Ein Besitzer eines solchen Hundes hat mal gesagt: „Es ist, als würde der Hund alles hinterfragen – er gehorcht nicht einfach so, wie evtl. ein deutscher Schäferhund. Er hat seinen eigenen Willen.“

lauftraining-mit-garafinos

Lauftraining mit Garafinos

Auch Mitglieder der Rettungshundestaffel waren anwesend und stellten das Können ihrer Hunde vor und somit unter Beweis. Die Rettungshundestaffel wurde schon zu internationalen Einsätzen gerufen und arbeitet mit großem Erfolg. Natürlich auch hier auf La Palma, denn es ist schon so manch Wanderer in dem Nationalpark Caldera de Taburiente an das Ende seiner Kräfte gelangt.

rettungshunde-uebung-vorgefuehrt-auf-der-haustiermesse-auf-la-palma

Rettungshunde Übung – vorgeführt bei der Haustiermesse auf La Palma

Erstaunlich ist, dass auch in Spanien die Kommandos „Fuß, Sitz, Platz“ in deutscher Sprache an die Hunde gegeben werden. Sie werden also nicht ins spanische übersetzt, denn die deutschen Worte sind kurz und prägnant und werden von den Hunden besser angenommen, als längere, spanische Worte, wie z.B. „al suelo“ = Platz.
Ebenfalls Gäste auf der Haustiermesse waren Mitarbeiter des MARO-Parkes, mit einem schwarzen Mini-Schwein, Schlangen und Riesenschildkröten, einem Ara und Brieftauben. Sicherlich gehören diese Tiere nicht zu den üblichen Haustieren, aber der Stand des Maro-Parkes erfreute sich großer Beliebtheit.

weitere-besucher-der-haustiermesse-auf-la-palma

Weitere „Besucher“ der Haustiermesse auf La Palma

Pflegeprodukte für Tiere und Futtermittel gab es selbstverständlich genauso viel wie auch Informationsmaterial.
Fakt ist: Diese erste Messe für Haustiere fand viel Beifall und Anerkennung, ist aber sicherlich noch ausbaufähig. Aber da ist man (zu Recht) sehr zuversichtlich.

Und zum Schluss schritt man natürlich noch zur Preisverleihung…

preisverleihung-auf-der-ersten-haustiermesse-auf-la-palma

Preisverleihung auf der ersten Haustiermesse auf La Palma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*