Gepäck und Übergepäck

Bisher wurde die Gepäckmenge eher großzügig betrachtet, das änderte sich in letzter Zeit drastisch.

Wenn Sie bisher nach La Palma fliegen wollten, achtete man zwar auf deutschen Flughäfen darauf, dass Sie die 20 kg Freigepäck, die Ihnen bei einer Flugreise nach La Palma zustehen, nicht nennenswert überschreiten. Wenn es mal ein oder zwei kg mehr waren, wurde meisten „ein Auge zugedrückt“: Der Fluggast musste nichts nachzahlen. Wenn die Flugreise zu zweit angetreten wurde, gab es auch nie Probleme, wenn ein Reisender z.B. 30 kg, die mitreisende Person aber z.B. nur 10 kg Gepäck mit sich führte. Zusammen waren es ja 40 kg für zwei Personen, alles war also korrekt.
Auf dem Rückflug, also von La Palma in Richtung Deutschland, wurde die Gepäckmenge auf dem Flughafen Santa Cruz so gut wie nie bemängelt, wenn sie die Höchstmenge von 20 kg auch um eine große Kiloanzahl überschritt.

Auch Air Berlin erhebt Gebühren, wenn die Freigepäckmenge überschritten wird.

Die Wolken am Horizont sagen es aus: Wer die Freigepäckmenge von 20 kg überschreitet, zahlt drauf.

Das ist in letzter Zeit ganz anders geworden. Die Fluggesellschaften Air Berlin und Condor bitten stark zur Kasse, wenn die 20 kg Freigepäck überschritten werden. Um die Höchstmenge nicht zu überschreiten, mussten Fluggäste auf dem Flughafen ihr Gepäck reduzieren, sie packten also „überflüssiges“ oder „unwichtiges“ Gepäck aus, um es am Flughafen als Müll zu entsorgen. Das sind in erster Linie Bücher, Zeitschriften o. ä. Viele Reisende aber, die auch nach der Gepäckreduzierung noch immer mehr als 20 kg Gepäck bei sich hatten, mussten nachzahlen. Immerhin verlangt man 10,00 € pro Kilo Übergewicht. Außerdem wurde in den letzten Tagen auch strenger darauf geachtet, dass jede Person nur 20 kg mitnehmen darf, dass also für zwei Reisende die Gepäckmenge nicht mehr in 30 kg und 10 kg aufgeteilt werden kann. Wer nur 10 kg mit sich führt, hat zwar eine Gepäckmenge verschenkt, aber die Begleitperson mit 30 kg musste nachzahlen.
Achten Sie also darauf, dass Sie die 20 kg Freigepäckgrenze nicht überschreiten, wenn Sie nicht unliebsame Überraschungen am Flughafen erleben wollen.

Nun stellt sich uns die Frage, ab wann das Körpergewicht des Reisenden eine Rolle spielen wird. Vielleicht heißt es ja eines Tages: Bis zu 75 kg darf der Reisende wiegen, wer mehr wiegt, zahlt zu!! Oder so….

Getagged mit: , , , , , , ,
0 Kommentare zu “Gepäck und Übergepäck
1 Pings/Trackbacks für "Gepäck und Übergepäck"
  1. […] full post on Der Trauminsel Blog – la Isla La Palma Share and […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*