Papas arrugadas mit Mojo rojo oder Mojo verde

Wenn Sie die Insel La Palma (oder auch eine andere Kanareninsel) bereits einmal besucht hatten, konnten Sie vielleicht auch die eine oder andere Spezialität genießen. Vielleicht hatten Sie ja auch den Wunsch die eine oder andere Speise selber herzustellen. In unserer neuen Rubrik – „Kochrezepte La Palma“ werden Ihnen so nach und nach weitere Rezepte angeboten werden, die Sie auch in Deutschland praktizieren können. Wenn Sie den Wunsch haben, das eine oder andere noch nicht hier vorhandene Rezept vorzufinden, teilen Sie uns das bitte mit. Wir werden versuchen Ihren Wunsch zu realisieren.

Hier nun zuerst das wohl typischste „Gericht“ der Insel La Palma.

Papas arrugadas (Runzelkartoffeln) sind kleine, mit Schale in Meersalz gekochte Kartoffeln mit einer Salzkruste. Zusammen mit den typischen kanarischen Soßen Mojo Verde oder Mojo Rojo werden sie bevorzugt zu Fisch, Fleisch oder gebratenem Ziegenkäse gereicht.

Zutaten für 4 Personen für die Papas arrugadas:
1 kg kleine Kartoffeln mit dicker Schale
200 – 250 g grobes Meersalz
½ Zitrone

Zutaten für die Mojo verde:

1 grüne Paprikaschote
1 Bund ( ca. 200g) Koriander oder Petersilie
4 Knoblauchzehen
¼ TL Kreuzkümmelsamen
1 Tl grobes Meersalz
50 ml Essig (nach Geschmack)
150 -200 ml Olivenöl

zutaten-zur-gruenen-mojo-sauce

Zutaten zur Mojo Verde = grüne Mojo-Sauce

Zutaten zur Mojo Rojo:

1 rote Paprikaschote
1 frische rote Chilischote
2-3 Knoblauchzehen
Paprikapulver
¼ TL Kümmel
3 EL Rotweinessig
150-200 ml Oliveöl
grobes Meersalz und Pfeffer

uutaten-zur-mojo-rojo

Zutaten zur Mojo Rojo = rote Mojo Sauce

Zubereitung:
Die gewaschenen, ungeschälten Kartoffeln mit Wasser (so viel, dass die Kartoffeln kaum bedeckt sind), der Zitrone und dem Salz aufsetzen. Bei geschlossenem Deckel 25 bis 30 Minuten köcheln lassen. Bis auf einen kleinen Rest das Wasser abschütten.
Den Topf auf den Herd zurückstellen und kochen lassen, bis das verbliebene Wasser komplett verdampft ist. Dadurch werden die Kartoffeln runzelig und bekommen eine schöne Salzkruste. Dabei die Kartoffeln immer wieder durchschütteln. Den Topf vom Herd nehmen und die Kartoffeln für kurze Zeit mit einem Küchenhandtuch abdecken.
Für die Mojo Verde die Paprika waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Den Koriander waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen, die Knoblauchzehen schälen. Diese Zutaten zusammen mit den Gewürzen pürieren, bis eine sämige Soße entsteht. Dann nach und nach das Olivenöl und (nach Geschmack) den Essig zugeben und vorsichtig unter die Mojo mischen.

 

in-arbeit-die-mojo-rojo

In Arbeit – Die Mojo Rojo

Für die Mojo Rojo die rote Paprika waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Mit der Chilischote, die geschälten Knoblauchzehen und die restlichen Zutaten pürieren, dann nach und nach das Öl und den Essig hinzugeben.

buen-provecho

Typisch La Palma: Das fertig zubereitete Gericht – Papas arrugadas. GUTEN APPETIT!!!

Veröffentlicht in Kochrezepte La Palma
2 Kommentare zu “Papas arrugadas mit Mojo rojo oder Mojo verde
  1. Hanne sagt:

    Ich kenne dieses Gericht von meinen Lanzarote-Trips. Ist superlecker!!! Jetzt kann ich es auch zu Hause kochen dank Eurer Rezept-Sparte! Finde ich toll und freue mich auf viiiieeele regionale Rezepte! Das schürt gleichzeitig das Fernweh nach La Palma & Co. Dankeschön!!! 😉 🙂

  2. Gitti sagt:

    Wunderbarer Blog, und vielen vielen Dank für die Rezepte; vor wenigen Tagen habe ich zum 2. Mal die Sendung über La Palma im deutschen Fernsehen geschaut und einen Blick in das kleine Restaurant im Norden La Palmas getan, wo diese Runzelkartoffeln und die Soßen hergestellt werden. Natürlich hatte ich nichts zum Mitschreiben dabei und dachte enttäuscht, dass die Chance zum Nachkochen wohl vorüber sei…

    Heute habe ich das Ganze auf eurem Blog wiedergefunden und dann dieser schön gemachte Tisch, das ist toll. Ich hoffe, das ist nicht das Ende sondern der Anfang von anderen canarischen Gerichten, mit denen ich dem deutschen Schmuddelwetter ein Schnäppchen schlagen möchte, bis ich wirklich eines Tages diese großartige Insel besuchen werde. Danke für eure Mühe, viele Grüße, Gitti

1 Pings/Trackbacks für "Papas arrugadas mit Mojo rojo oder Mojo verde"
  1. […] An Bord gab es nach dem Badestopp ein wirklich ausgezeichnetes Mittagessen, gegrilltes Hähnchen, papas arrugadas (kanarische Pellkartoffeln) verschiedene mojos (kanarische Saucen), Brot und kleine Tapas und die Softdrinks sind alle im Preis […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*