Weihnachten 2013 auf La Palma

La Palma zu Weihnachten
Auch so weit im Süden von Europa wird Weihnachten gefeiert, allerdings ein wenig anders als in den nördlichen Gefilden. Selbstverständlich wird alles geschmückt, die Geschäfte putzen sich heraus und ab dem 1. Advent erstrahlen alle Städte und Gemeinden im weihnachtlichen Lichterglanz .

weihnachtsbeleuchtung

Nächtliche Weihnachtsbeleuchtung auf La Palma

Es wohnen viele Deutsche ständig auf der Insel und ab Oktober kommen viele, die nur die Wintermonate auf La Palma verbringen. Das hat Spuren hinterlassen, denn man kann in einigen Geschäften sogar Christstollen kaufen, man findet Schokoladen-Nikoläuse und Weihnachts-Plätzchen.

weihnachtsdeko-geschaeft

Weihnachtsdekoration in einem Geschäft auf La Palma – das sieht in Deutschland natürlich ganz anders aus….

Weihnachten ist auch hier ein ganz traditionelles Familienfest, aber besinnlich und ernst ist es eher nicht. Am „Heiligen Abend“ trifft man sich, geht gemeinsam in die Kirche und später wird zu Hause sehr gut gegessen und getrunken. Die Familien haben sich gut vorbereitet, jeder bringt etwas mit, es darf an nichts fehlen. Das hat Tradition. Böse Zungen behaupten sogar, dieses übermässige Essen und auch Trinken an Heilig Abend sei der Grund, dass es hier nur einen Feiertag gibt. Zwei Tage „Völlerei“ hintereinander – das kann kein Mensch ertragen.

weihnachtssterne-los-llanos

Weihnachtssterne in Los Llanos auf La Palma

Wie dem auch sei, eines fehlt hier ganz sicher an Heilig Abend: Es gibt keine Bescherung und es kommt auch kein Christkind. Denn die Geschenke, die kommen erst am 06. Januar. Die heiligen drei Könige bringen sie. Vielleicht auch aus diesem Grund hat der Drei-Königs-Tag hier eine höhere Bedeutung als Heilig Abend.
Weihnachtsmärkte sucht man auch vergeblich so weit im Süden, aber bei +20°C denkt auch kein Mensch ernsthaft über Glühwein nach. Und auch die rot-weissen Weihnachtsmänner fehlen gänzlich, denn das kennt man hier gar nicht. Hat auch etwas Gutes, kein Kind braucht eine Rute zu fürchten, weil es vielleicht nicht ganz so brav war, wie sich die Eltern das vorstellen. Der 06. Dezember ist zwar ein Feiertag in Spanien, hat aber nichts mit dem Nikolaus zu tun, man feiert den Día de la Constitución, den Tag der Verfassung.
Eine große Tradition sind die Weihnachtskrippen auf La Palma, die ab dem 1. Advent in jeder Gemeinde zu finden sind.

krippe-los-llanos

Krippe – aufgebaut und ausgestellt in Los Llanos

Wieviele Helfer es gibt, die in liebevoller Arbeit diese Krippen aufbauen, ist nicht bekannt, aber man kann ahnen, dass das alles sehr viel Arbeit macht.

drei-koenige-krippe-los-llanos

Die „Heiligen Drei Könige“ sind in dieser Krippe zu sehen…

Die Krippen sind für jeden zugänglich, man muss keinen Eintritt zahlen. In Los Llanos stand die Krippe immer direkt neben dem Rathaus, in diesem Jahr steht sie in der Calle Real im „Casa Vieja“, aber es ist ausgeschildert und leicht zu finden.

hinweistafel-zur-krippe

Der Weg zur Krippe kann nicht verfehlt werden…

Mit dem 06. Januar geht die Weihnachtszeit auch hier zu Ende und die Drei-Königs-Umzüge machen die Kinder sehr glücklich, denn jetzt gibt es die Geschenke, auf die sie so lange und sehnsüchtig gewartet haben.

Getagged mit: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*